BEREIT KITS

ZUBEHÖR

PARTNER

VIDEO

THERMOHOLZ FÜR BADEFASS

Thermoholz von Lunawood ist formstabil, fäulnisresistent und harzfrei. Lunawood aus Finnland ist ein ungiftiges, natürliches Holz. Thermowood ist teurer als gängiges Fichtenholz. 

Finnische Qualitätszertifikate für Thermoholz Lunawood

 

Es gibt verschiedene Arten von Wärmebehandlungen und abhängig vom Zweck ist es wichtig, den jeweils richtigen Ablauf anzuwenden. Durch die thermische Modifizierung werden die Eigenschaften des Holzes verbessert und die möglichen Einsatzbereiche um ein Vielfaches erweitert. Thermoholz ist formstabil, fäulnisresistent und harzfrei. Es kann für den Innen- und Außenbereich in jedem Klima eingesetzt werden. 

 

Das Material ist umweltfreundlich und ist in keinster Weise schädlich fürdie Natur. Während des Ablaufes werden ausschliesslich Dampf und Hitzeangewandt - keine Zusätze oder andere giftige Schadstoffe.

 

So wird die Wärmebehandlung des Materials durchgeführt, welches SpaDealers für seine Produkte anwendet. Der Prozess der Wärmebehandlung geschieht in vielen Phasen und ist in sechs verschiedene Sektionen eingeteilt da dieser sehr langsam von statten geht. Die totale Behandlungszeit kann bis zu 100 Stunden betragen. In jeder Sektion passieren in sich wieder eigene Abläufe, wie die einer individuellen Steuerung, oder teilweise gleichzeitig mit anderen.

Der Übergang zwischen den jeweiligen Sektionen geschieht ohne Verzögerung. In der vierten Sektion geschieht der eigentliche Prozess der Wärmebehandlung. Die Sektionen vor dieser haben eine vorbereitende Funktion und die Sektionen danach sind wichtig für seine spätere Stabilität. Mit dieser Methode ist es möglich grosse Mengen an Holz auf einmal zu bearbeiten ohne das es für das Material zuviel und zerspringt.

Bei der thermischen Modifizierung bei Lunawood kommen ausschließlich hohe Temperaturen (190–212 °C) und Dampf zum Einsatz. 

 
Die wichtigsten Eigenschaften und Vorteile von Thermoholz:

 

  • Harzfrei: Das Harz trocknet oder verdunstet vollständig;
  • Wetterbeständig;
  • Während der Wärmebehandlung verändert sich die Farbe des Holzes und es entstehen dunkelbraune, edle Töne. Es ist zu beachten, dass die Farbänderung durchgehend ist (erstreckt sich über die gesamte Dicke), was auf dem Schnitt deutlich sichtbar ist;
  • Die Wärmeleitfähigkeit von Holz liegt im Bereich von 0-30%. Reduzierte Wärmeleitfähigkeit ist ein weiteres Plus von Thermoholz. Im Vergleich zu gewöhnlichem Holz ist die Wärmeleitfähigkeit um 20-25% niedriger;
  • Die Oberflächenfestigkeit von Thermoholz nimmt zu. Im Vergleich zu gewöhnlichem Holz erhöht sich die Festigkeit der Oberflächenschicht um 5-20%;
  • Die Fähigkeit Feuchtigkeit aufzunehmen nimmt ab. Erstens ist es die Stabilität der geometrischen Abmessungen bei starker Einwirkung von Feuchtigkeit und Temperaturänderungen. Einfach ausgedrückt, wenn Wasser auf das Produkt gelangt, führt es nicht zu Verformungen, sie quellen nicht auf und trocknen nicht aus. Der Thermoholz nimmt 5-mal weniger Feuchtigkeit auf als gewöhnliches Holz, da seine Oberfläche dicht und nicht porös ist und seine Kapillarstruktur ebenfalls verändert wird. Aber selbst wenn der Thermoholz ein wenig Feuchtigkeit absorbiert hat, ändert er seine Größe nicht und bleibt so, wie er im trockenen Zustand war;
  • Ungiftig. Lunawood Thermoholz ist vollkommen natürlich und enthalten keinerlei chemische Zusätze. Thermoholz wird mit einem natürlichen Verfahren unter Einsatz von Wärme und Dampf hergestellt. 
  • Erhöhung der bakteriologischen Resistenz von Holz. Das finnische Thermoholz-Lunawood ist für verschiedene Pilze, Insekten und andere Schädlinge „ungenießbar“. Bei der Wärmebehandlung zersetzen sich Holzzucker, ein Nährmedium für Mikroorganismen, die zur Fäulnis eines Baumes beitragen;
  • Die Haltbarkeit von finnischem Thermoholz nimmt zu.

 

Thermoholz Lunawood